Veranstaltungen

Einsame "Wunderthiere" oder vernetzte Akteurinnen? Gelehrte, forschende, dichtende und komponierende Frauen in der Frühaufklärung

Tagung Herzog August Bibliothek WolfenbüttelLessingplatz 138304 Wolfenbüttel Mittwoch, 13. Februar bis Freitag, 15. Februar 2019 Organisiert von Dr. Corinna Dziudzia (Gießen)Dr. Sonja Klimek (Fribourg/Schweiz) und gefördert von der Dr. phil. Fritz Wiedemann-Stiftung und vom Forschungsverbund MWW. Zum Tagungsprogramm Mehr

Forschen in Sammlungen. Ergebnisse & Perspektiven

Tagung "Fünf Jahre Forschungsverbund Marbach Weimar Wolfenbüttel" Tagungszentrum Schloss HerrenhausenHerrenhäuser Straße 530419 Hannover 17. bis 18. September 2018 Drei Sammlungen, ein Verbund, fünf Jahre: Mit einer facettenreichen Galerie und innovativen Vorträgen präsentiert der Forschungsverbund Ergebnisse und Perspektiven der... Mehr

Das Herausgeberporträt in der Frühen Neuzeit - Werkstattgespräch

Arbeitsbericht von Lea Hagedorn zum Forschungsprojekt Herzog August Bibliothek WolfenbüttelLessingplatz 138304 WolfenbüttelSeminarraum im Zeughaus Donnerstag, 16. August 2018, 14 - 15 UhrDer Eintritt ist frei  Das an der Herzog August Bibliothek angesiedelte Teilprojekt Das frühneuzeitliche Autorporträt als Verlegerprodukt des... Mehr

Daten vernetzen, Ressourcen verknüpfen. Neue Herausforderungen für den digitalen Wandel (nicht nur) in Thüringen

Fachtag Digital Humanities in Thüringen  Veranstaltet vom Netzwerk für digitale Geisteswissenschaften und Citizen Science der Universität Erfurt in Kooperation mit dem Forschungsverbund Marbach Weimar Wolfenbüttel und dem DHnet Jena 9. August 2018, 10:30 bis 18:00 UhrSchloss Friedenstein, SpiegelsaalSchlossplatz 199867 Gotha Das Programm... Mehr

A (new) Republic of Letters: Intellectual Communities, Global Knowledge Transfer

Internationale Sommerschule im Forschungsverbund Marbach Weimar Wolfenbüttel Deutsches Literaturarchiv MarbachSchillerhöhe 8-1071672 Marbach am Neckar Die internationale Sommerschule, veranstaltet im Deutschen Literaturarchiv Marbach, das eine Fülle von Zeugnissen literarischer und gelehrter Zusammenarbeit für die Forschung bereit hält,... Mehr

Buchpräsentation "Johann Froben Printer of Basel"

Buchvorstellung Universitätsbibliothek BaselVortragssaal 1. StockSchönbeinstrasse 18-204056 BaselSchweiz Mittwoch, 13 Juni 2018, 18 Uhr Vorstellung der Neuerscheinung von Dr. Valentia Sebastiani, wissenschaftliche Mitarbeiterin im MWW-Projekt „Text und Rahmen“. Zur Einladung Mehr

Text und Rahmen. Präsentationsmodi kanonischer Werke: Bilanz und Perspektiven

Ein Workshop im Rahmen des Forschungsverbunds MWW Deutsches Literaturarchiv MarbachSchillerhöhe 8-1171672 Marbach Freitag, 8. Juni 2018 Nach insgesamt fünfjähriger Laufzeit endet im August 2018 das Projekt „Text und Rahmen. Präsentationsmodi kanonischer Werke“ im Forschungsverbund Marbach Weimar Wolfenbüttel. Aus diesem Anlass laden die... Mehr

Dramatische Sprachen: Eine Datenbank zur Analyse von fremdsprachigen Elementen in Peter Handkes Bühnentexten

Ein Vortrag der MWW-Gastwissenschaftlerin Vanessa Hannesschläger Deutsches Literaturarchiv MarbachSchillerhöhe 8-1171672 Marbach Dienstag, 29. Mai 2018, 9 Uhr Peter Handke spricht und schreibt in vielen Sprachen: Es beginnt mit der Mutterfamilien-Sprache Slowenisch, geht weiter mit den alten Sprachen Griechisch und Latein und führt zu... Mehr

MWW / DARIAH-DE Experten-Workshop „Suchtechnologien“

Experten-Workshop Goethe- und Schiller-ArchivJenaer Straße 199425 Weimar 23. bis 25. Mai 2018 Der Forschungsverbund MWW veranstaltet gemeinsam mit DARIAH-DE einen Workshop zum Thema „Suchtechnologien“. Der Workshop wird von Timo Steyer, Tobias Gradl und Prof. Dr. Andreas Henrich und Swantje Dogunke geplant. Ausgehend von der von DARIAH... Mehr

Frühneuzeitliche Gelehrtenbibliotheken – Werkstattgespräch

Arbeitsbericht zum Forschungsprojekt Herzog August Bibliothek WolfenbüttelLessingplatz 138304 WolfenbüttelSeminarraum Donnerstag, 17. Mai 2018Der Eintritt ist frei Jörn Münkner gibt Einblicke in den Arbeitsstand seines Forschungsprojektes zu Büchersammlungen von Gelehrten des 16. bis 18. Jahrhunderts. Die Profile dieser Sammlungen machen... Mehr